Vibrobalken ZT 80

Die Ausstattung wenn es um Effizienz geht.

Der Vibrobalken, erhältlich für Terrakan und TerraRoll, wurde um die Baureihe ZT 80 erweitert.

Durch die verstärkte Zinkenvariante ZT 80 konnten die Einsatzmöglichkeiten des Vibrobalkens weiter vergrößert werden. Die Verwendung von 100 mm breiten  Planierscharen bringt eine bessere Einebnung, die erhöhte Druckkraft ermöglicht eine effiziente Arbeit auch auf schweren Böden.

Ackerwalze TerraRoll 620

Der ideale Begleiter in der Bodenbearbeitung.

Die neu konstruierte Ackerwalze TerraRoll zeichnet sich durch einen speziell entwickelten Trapez-Rahmen aus, welcher die Stabilität erhöht.

Die glatten Cambridgeringe der TerraRoll im Durchmesser 530 mm glänzen durch ihre hervorragende Zerkleinerungsarbeit. Der optional erhältliche Vibrobalken vergrößert die Einsatzmöglichkeiten der TerraRoll vom Anwalzen von Saatgut bis hin zur Saatbettbereitung.

Aufsatteldrehpflug Taurus 200 mit On-Land Schwingensystem OIS

Wenn Flexibilität zum Zugfahrzeug gefragt ist.

Die Aufsattelpflugbaureihe Taurus kann durch das neu entwickelte OIS-System das Pflügen innerhalb und außerhalb der Furche vereinen.

Durch die neu entwickelte groß dimensionierte Schwinge wird der Pflug hydraulisch für das jeweilige Pflugverfahren aus- oder eingeschwenkt. Somit steht der Flexibilität zum Zugfahrzeug nichts im Weg. Durch Einschwenken der OIS Einheit für den Straßentransport wird der Schwerpunkt nach unten verlegt und somit die Transportsicherheit für On-Land Pflüge erhöht.

Anbaudrehpflug Titan 180 mit Rahmeneinschwenksystem FTS

Wenn Breites plötzlich ganz schmal werden soll.

Dem Flaggschiff der Titan Pflugbaureihe wurde ein neu entwickeltes Herzstück verpasst, das FTS-System.

FTS bedeutet:

  • Rahmen einschwenken ohne in die Schnittbreite  einzugreifen.
  • Wenden des Pfluges um die eigene Schwerpunktachse
  • geringe Straßentransportbreite
  • erhöhte Sicherheit beim Wenden in Hanglagen

ORKAN, wenn ein Wirbelwind zur Arbeit antritt

Die Kurzscheibenegge Orkan besticht durch ihr wirkungsvolles Strohleitmanagement. Ein Striegelzinkenbalken zwischen den Scheibenreihen kontrolliert den Erdstrom, richtet diesen neu aus und sorgt für eine optimale Strohverteilung. Der durchgehende Ablegebalken mit Gummiband hinter der 2. Scheibenreihe leitet das aufgeworfene Material unter den Nachläufer, somit wird Verstopfungen vorgebeugt und ein Andrücken durch die Nachlaufwalze gewährt. Große gezackte Scheiben mit 615 mm Durchmesser und Kegelrollenlagerung machen die Orkan leichtzügig und langlebig. Durch ihre rollende Arbeitsweise wird eine hohe Flächenleistung bei zugleich geringem Verschleiß ermöglicht.

Ackeregge voll im Trend

Neu und erstmals auf der Karpfhamer Rottalschau stellt Regent die Saatbettkombination Terrastar mit Ackereggenfeldern aus. Diese erfreuen sich zuwachsender Beliebtheit. Hohe Standzeiten und die hervorragende Eignung für schwere Böden zeichnen diese Zinken aus. Durch das 5 reihige Ackereggenfeld und einem Strichabstand von 58 mm wird eine sehr gute Krümelstruktur erzielt. Als Nachläufer kommen zwei Krümelwalzen mit einem Durchmesser von 320 und 250 mm zum Einsatz. Diese sorgen für eine optimale Nachkrümelung und einer hervorragenden Rückverfestigung des Feinerdanteils.  Schließlich ist ein perfektes Saatbett die Grundlage für eine erfolgreiche Ernte.

Feinschliff für Drillmaschine Seedstar

Durch das Facelift der Drillmaschine Seedstar wurde bewährter Technik ein Feinschliff verpasst. So wurde die Schargeometrie verändert, um einen noch besseren Bodeneinzug zu erzielen, ebenso wurde der Saattank und die Abdrehwannen verbessert. Vor allem jedoch wurde das Bedienterminal Seedtron komplett überarbeitet und bietet nun diverse Einstellmöglichkeiten und Funktionen, unter anderem eine geführte Maschineneinstellung, welche mittels integrierter Sätabelle durch die komplette Einstellung der Sämaschine führt. Ebenfalls neu ist das optional erhältliche LED Arbeitsscheinwerfer-Paket welches über das Bedienterminal Seedtron S2 angesteuert wird. Natürlich kann die Drillmaschine Seedstar mit den bewährten Kreiseleggen von Regent kombiniert werden.

 

 

 

 

Der neue Titan 180 von REGENT

Bei der aktuellsten Entwicklung aus dem Hause REGENT wurde auf Langlebigkeit und Servicefreundlichkeit ein besonderer Wert gelegt.

Mit dem Titan 180 haben die REGENT Techniker einen Pflug der neuesten Generation entwickelt bei dem herkömmliche Schmierstellen durch robuste, wartungsfreie Spezialbuchsen ersetzt wurden.

Das Ergebnis ist ein Pflug für Großbetriebe und Lohnunternehmer der den Serviceaufwand auf ein Minimum reduziert.

Zusätzlich besticht der robuste Titan 180 durch einen bewährten aber einzigartigen Segmentrahmen. Hydraulisch wird die Schnittbreite zwischen 33cm bis 58cm je Schare vorgewählt.

Abgerundet kann der Titan 180 durch ein neues hydraulisch tiefen-verstellbares Stützrad (Dimension 700x350) werden. Mit dieser REGENT Neuheit hat der Pflugprofi die Arbeitstiefe jederzeit im Griff und Änderungen können bequem von der Fahrerkabine aus erledigt werden.

Baureihe Tukan MSG & DSG 300 optimiert

Um den Anforderungen der verschiedenen Betriebe optimal gerecht zu werden, entwickelt Regent sein Programm ständig weiter. Bei der Weiterentwicklung des TUKAN MSG 300 (3-balkig) und des DSG 300 (4-balkig) standen Punkte wie Leichtzügigkeit, Anschlussfahren und Mischeffekt im Vordergrund.

Um allen Punkten gerecht zu werden, wurde die Zinkenaufteilung optimiert.

Durch einen Strichabstand von 27 cm (DSG 300 20 cm) und einer Rahmenhöhe von 80 cm wird ein optimales Mischverhältnis erzielt und ein verstopfungsfreies Arbeiten garantiert. Um eine optimale Führung des Grubbers zu gewährleisten, verfügen die Modelle nun über eine serienmäßige Unterlenker-Taschenanhängung Kat.II & III. Die Grubber Modelle Tukan MSG und DSG garantieren somit auch weiterhin höchste Wirtschaftlichkeit, denn Wirtschaftlichkeit wird auch in Zukunft das entscheidende Kriterium für erfolgreiches Management in der Landwirtschaft sein.

 

Abb:  MSG 300 – der 3-balkige Alleskönner

DSG 300 – der 4-balkige Mischprofi

Non-stop Steinsicherung nun auch für Spurlockerer!

Regent ist ständig bemüht sein Produktprogramm zu erweitern und legt dabei besonderen Wert auf Qualität, Bedienerfreundlichkeit und Individualität seiner Produkte.

Spurlockerer bei Kreiseleggen erfreuen sich aufgrund der exakten sowie tiefgehenden Lockerung der Verdichtungen von Schlepperreifen steigender Beliebtheit. Dadurch wird das Wurzelwachstum begünstigt, wobei gleichzeitig die Erosionsgefahr reduziert wird! Auch der Verschleiß der hinter den Schlepperreifen laufenden Zinkenrotoren nimmt dadurch deutlich ab.

Aus diesem Grund hat Regent zusätzlich steingesicherte Spurlockerer in sein Programm aufgenommen. Die Spurlockerer sind äußerst robust gefertigt und lassen sich einfachst in der Arbeitstiefe verstellen. Die Auslösekraft kann mittels Spannvorrichtung sehr präzise an die unterschiedlichen Bodenverhältnisse angepasst werden.

Regent Pflugfabrik GmbH